(z.B. für Personalisierung, Werbung) nicht essentielle Cookies

Vortrag im Rahmen des Projektes „Europa schauen“

Das Baulos „Sillschlucht“

Dieser Streckenabschnitt von ca. 600 m zwischen dem Südkopf des Innsbrucker Hauptbahnhofs und dem Nordportal des Brenner Basistunnels liegt in der sehr beengten und damit baulogistisch anspruchsvollen Sillschlucht. Die Sillschlucht ist zum einen durch eine Vielzahl von Infrastrukturanlagen, wie der A12 Inntalautobahn, der A13 Brennerautobahn, einem Kraftwerk der IKB, dem Museum Tirol Panorama, Stollenanlagen im Berg Isel, der Bestandstrecke der ÖBB mit dem Bergisel Tunnel geprägt. Zum zweiten stellt die über weite Strecken natürlich belassene enge Wildbach-Sillschlucht ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Stadtbevölkerung dar und ist entsprechend durch Wanderwege erschlossen.

DI Martin Keinprecht, Projektleiter bei der BBT SE, zuständig für das Baulos Sillschlucht erklärt an diesem Abend Interessantes und Wissenswertes über die einzelnen Bauabschnitte und Bauabläufe des komplexen und vielfältigen Bauloses in der Sillschlucht.

Anmeldung

Bei der Veranstaltung können maximal 40 Personen teilnehmen.

Anmeldung erforderlich
 

Vortragender

DI Martin Keinprecht

Loskoordinator des Bauloses Sillschlucht

 
Martin Keinprecht

Partner